GRÜNE RLP     GRÜNE Bund    GRÜNE-Jugend   Bundestagsfraktion    BÖLL-Stiftung

WESTERWALD

Jahreshauptversammlung im Dezember 2018 – Rückblick und Ausblick

Am 14.12.2018 fand im Hotel Adler gegen 19:30 die Jahreshauptversammlung des

ausklingenden Jahres 2018 statt.

KV-Sprecher Torsten Klein begrüßt die Anwesenden und blickt mit Ihnen gemeinsam auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Manfred Calmano berichtet aus dem Kreistag zum Thema ÖPNV, einem Dauerthema im Westerwald und unterstreicht die Forderung nach einem angebotsorientierten ÖPNV. Aus der Verbandsgemeinde Montabaur werden die aktuellen anstehenden Investitionen in Schulen erwähnt und über die nächsten Schritte zum neuen Rathaus wird informiert. Ein weiterer Punkt ist aus der VG-Wallmerod der Umgang mit Klärschlamm. Hier wird nicht zwangsläufig die neue Verbrennungsanlage in Rheinland-Pfalz genutzt (geplanter Start 2020), sondern es wird auf kostengünstige Alternativen geschaut, deren Auswirkungen für die Umwelt allerdings schädlicher sind. Der Ortsverband Hachenburg trifft sich Anfang 2019, um einen neuen Vorstand zu wählen. Siegbert Hardieß erwähnt noch den Besuch auf der Bundesdelegiertenkonferenz und der erfreulichen Wahl von zwei Rheinland-Pfälzer*innen mit Romeo Franz und Jutta Paulus auf erfolgsversprechende Positionen der Liste bei der anstehenden Europawahl.

KV-Sprecherin Ina von Dreusche berichtet über einen  erfreulichen Mitgliederzuwachs im Kreisverband und über weitere Aktivitäten auf Kreisebene. 2018 gab es insgesamt sieben Vorstandssitzungen und vier Kreismitgliederversammlungen. Im Folgenden werden die wichtigsten im Jahr 2018 durchgeführten Veranstaltungen erwähnt. Im Besonderen waren dies: Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Bauernverband und dem Kreisverband Altenkirchen, eine Veranstaltung auf dem Wiesenhof in Maxsain, ein Betrieb in der Umstellung  von konventioneller Landwirtschaft auf Ökolandwirtschaft, mit Ministerin Ulli Höfken, ein Vortrag zum Thema ÖPNV von MdL Jutta Blatzheim Roegler in Montabaur mit anschließender Diskussion und die Filmvorführung „Bauer Unser“ mit MdEP Martin Häusling, organisiert von der kreisübergreifenden Arbeitsgemeinschaft mit dem Kreisverband Altenkirchen zusammen. Letztere war mit über 100 Teilnehmer*innen gut besucht und die anschließende Diskussion vielseitig.

Die Grünen Westerwald besuchten 2018 zwei Landesdelegiertenkonferenzen, auf denen unter anderem der neue Landesvorstand gewählt wurde  Ferner sind Grüne des Kreisverbands Mitglieder in den Landesarbeitsgemeinschaften und besuchten Veranstaltungen von den angrenzenden Kreisverbänden und dem Landesverband, Veranstaltungen von Ministerien  und diversen Verbänden. Abschließend wir noch von Demos berichtet, unter anderem sei da erwähnt „Hambi bleibt“ am Hambacher Wald und „Unteilbar“ in Berlin. Nach den Rückblicken wird Jörg Schur in den erweiterten Vorstand gewählt und folgt damit auf Jana Weber.

Mit Blick auf das neue Jahr starten die Grünen dies mit einem Neujahrsempfang mit der im Amt bestätigten Landesvorsitzenden Jutta Paulus in Selters am 03.02.2019 Am 16.03.2019 ist eine Veranstaltung mit dem Vorsitzenden der Grünen Bundestagsfraktion Anton Hofreiter geplant. Die nächste Landesdelegiertenkonferenz findet am 23.03.2019 in Montabaur statt.
Mit viel Elan freuen sich alle Teilnehmer auf die anstehenden Kommunalwahlen im

Jahr 2019. 

 


 

https://mueef.rlp.de/en/ueber-uns/umweltministerin-ulrike-hoefken/

https://blatzheim-roegler.de/startseite/

https://www.mfa-film.de/kino/id/bauer-unser/

https://www.martin-haeusling.eu/

Veröffentlicht am 15.01.2019 12:30 Uhr.

Name *

E-Mail-Adresse *

Kommentar *